Wo sich Sternenfreunde treffen

Sternwarte Außergewöhnliches Himmelsereignis und Riesenplaneten im Fokus

Am 29. Oktober in der Zeit von 21 bis 23.30 Uhr kann der aufmerksame Sternfreund ein außergewöhnliches Himmelsereignis beobachten. Bei gutem Wetter hat das Zeiss-Planetarium und Sternwarte in Schneeberg ab 21 Uhr geöffnet. Selbst bei schlechtem Wetter lohnt sich der Weg, denn für alle Neugierigen ist im neuen, digitalen Planetarium ein Sondervortrag vorbereitet, der zu einer ganz besonderen Reise einlädt. Gegen 22.46 Uhr wird der helle Stern Aldebaran von unserem Erdmond bedeckt. Aldebaran ist der sehr helle Hauptstern im Sternbild Stier.

Einen Tag später, am 30. Oktober,ab 19 Uhr lädt die Sternwarte zur Beobachtung ein. Nun prägen Andromeda, Perseus und das große Pegasusviereck den Sternenhimmel. Der Andromeda-Nebel, die Nachbargalaxie der Milchstraße im Sternbild Andromeda ist schnell gefunden. Das Licht von dort braucht rund 2,5 Millionen Jahre, um die Entfernung zur Erde zu überwinden. Info: 03771/23761.