Wölfe treffen zuhause auf Niesky

Eishockey Schönheider hoffen auf Heimsieg

Schönheide. Die Eishockey-Wölfe des EHV Schönheide treffen Freitag zuhause auf die Auswahl von Tornado Niesky. Spielbeginn ist an diesem Abend 19.30 Uhr. Für die Wölfe ist es das dritte Heimspiel seit Saison-Start. "Bis jetzt mussten wir zwei unglückliche Heim-Niederlagen einstecken. Doch Niesky sollte eigentlich ein Gegner sein, den man zu Hause schlagen kann. Die Mannschaft sollte stark genug sein", ist Markus Gläß, Leiter Spielbetrieb des EHV Schönheide optimistisch: "Sicher wird es schwer, doch es dürfte machbar sein." In dieser Saison gebe es generell keine leichten Spiele.

Gegen die Meisterschaftsfavoriten habe man sich bereits gut verkauft, auch wenn kein Sieg dabei rausgesprungen ist. Doch mit etwas Glück könne man selbst gegen solche Teams punkten. "Wir haben gezeigt, dass wir mit den stärksten Mannschaften mitspielen können und das müssen wir jetzt in den nächsten Spielen weiter beweisen", sagt Gläß. Gegen Niesky soll Freitag im Wolfsbau definitiv ein Sieg her. Worauf die Wölfe hoffen, ist eine starke Zuschauer-Kulisse.