Wölfe wollen die Serie durchbrechen

Sport EHV Schönheide trifft auf Lindau Islanders

woelfe-wollen-die-serie-durchbrechen
Der EHV Schönheide - im Bild Vitalijs Hvorostinins - muss im Playoff-Viertelfinale. Foto: R. Wendland

Schönheide. Beim EHV Schönheide geht's beim nächsten Spiel um den ersten Matchpuck. Am Freitag, den 3. März startet im Eisstadion Lindau das dritte Spiel im Playoff-Viertelfinale zwischen den Schönheider Wölfen und den Gastgebern, den Lindau Islanders. Spielbeginn ist 19:30 Uhr.

In der Serie steht es zwischen den beiden Mannschaften 1:1. Bedeutet: mit einem Sieg könnte sich der EHV den ersten Matchpuck für die vierte Partie holen. Ausgetragen wird die am Sonntag, den 5. März ab 17 Uhr im Schönheider Wolfsbau.

Bei den bisherigen Begegnungen war es so, dass immer die Heimmannschaft einen klaren Sieg feiern konnte. Die Schönheider Wölfe sind entschlossen, diese Serie am Freitag zu durchbrechen. Dann hätte man am Sonntag vor heimischer Kulisse im Wolfsbau die Chance, mit einem weiteren Erfolg den Klassenerhalt perfekt zu machen. Beim EHV hofft man auf eine positive Zuschauerresonanz.