Wolfgang Lohr setzt alte Gebäude perfekt in Szene

Leute Jahnsbacher Ortschronist arbeitet uralte Fotos auf

wolfgang-lohr-setzt-alte-gebaeude-perfekt-in-szene
Wolfgang Lohr arbeitet mit dem Computer uralte Fotografien auf. Foto: I. Ruck

Jahnsbach. Wolfgang Lohr ist ein "Macher", der als Ruheständler keine Langeweile kennt. Ganz speziell setzt sich der Jahnsbacher als Chronist für seinen Ort ein. Früher war der 68-Jährige Wirtschaftsprüfer und das setzt natürlich Gründlichkeit voraus. Einer Gründlichkeit, die sich in über 1.500 beschriebenen Computerseiten und mehr als 10.000 gespeicherten Fotos darstellt. "Nach meinem Renteneintritt 2005 habe ich mir gedacht: Du musst doch einmal aufschreiben was in den Häusern überall so los war, wer darin gewohnt hat, welche Geschäfte es gab und was aus den Häusern heute so geworden ist", erzählt der Senior schmunzelnd. Auf diese Weise ist eine einzigartige Häuserchronik von Jahnsbach entstanden.

"Ich habe die Leute auf der Straße angesprochen"

Im Mai präsentierte Wolfgang Lohr auf dem Güterboden des Ortes im Rahmen des Jubiläums "575 Jahre Jahnsbach" die Schau "Jahnsbach im Wandel der Zeit". Zu sehen gab es auf 170 Fotos im A3-Format Gebäude und bautechnische Anlagen sowie Vereine, Feste und die Menschen von Jahnsbach von einst und heute. Das kam super an. Denn schließlich hat sich der Ortschronist ganz akribisch in das Thema hineingekniet: "Ich habe die Leute auf der Straße angesprochen, ob sie nicht noch alte Fotos auskramen können. Es wurde mein täglich Brot, die alten Fotos und Zeichnungen im Computer zu bearbeiten, denn eine gute Bildbearbeitung dauert seine Zeit."

Jedes Jahr ein neuer Kalender

Seit 2006 gestaltet Wolfgang Lohr alljährlich anspruchsvolle Kalender mit alten Bildern von Jahnsbach und der Beschreibung dazu. Zu seinem Steckenpferd gehören auch Eisenbahnbilder. Vom stehenden Festumzug zum 575-jährigen Ortjubiläum sind 268 Fotos fotografiert worden. Sie zu "verhübschen" dauert. Und wenn dann aus dem kleinen Arbeitszimmer im Haus Musik erklingt, weiß man ganz genau: Wolfgang Lohr ist mal wieder bei der Arbeit.