• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Westsachsen

Wolkenstein: Kletterer stürzt in Schlucht!

Unfall Feuerwehren und bergbau-und Höhenrettungszug im Einsatz

Wolkenstein. 

Wolkenstein. In Wolkenstein ist am Freitagabend gegen 21 Uhr ein Kletterer beim Klettern an einer Schlucht verunfallt und zirka 10 Meter in die Tiefe gestürzt.

Feuerwehr und Bergbau- und Höhenrettungszug im Einsatz

Zwei Männer wollten sich am Freitagabend an der steilen Felswand "Im Hag über Wolfsschlucht" in Wolkenstein abseilen. Dabei verlor ein Kletterer den Halt und stürzte in die Tiefe. Dabei zog sich der Mann eine Verletzung am Fuß zu. Da die Kameraden kurz zuvor zu einem anderen Einsatz in Thermalbad Wiesenbad im Einsatz waren, waren die meisten Kameraden noch im Gerätehaus, als der Alarm einging.

Somit konnten die Kameraden zügig zu Hilfe eilen. Neben den Freiwilligen Feuerwehren aus Streckenwalde, Wolkenstein und Schönbrunn, war auch der Bergbau -und Höhenrettungszug der Stadt Annaberg-Buchholz im Einsatz. Die Kameraden, die für Unfälle in Tiefen und Höhen speziell ausgerüstet und geschult sind, retteten den Mann und brachten ihn anschließend mit einer Schleifkorbtrage zum Rettungswagen.

Mit einer Drehleiter leuchtete man die Kletterwand aus. Mit leichten Verletzungen wurde der Kletterer in ein Krankenhaus eingeliefert. Warum der Kletterer stürzte, ist nicht bekannt. Im Einsatz waren 60 Kameraden. Die Annaberger Straße musste für diese Zeit gesperrt werden.



Prospekte