Wolkenstein lädt zum Burgfest ein

Veranstaltungstipp Tausende Besucher werden erwartet

wolkenstein-laedt-zum-burgfest-ein
In der Wolkensteiner Kirche beginnt am Himmelfahrtstag mit einem Gottesdienst das Burgfest. Foto: Sandra Häfner

Wolkenstein. Mit einem Gottesdienst zu Himmelfahrt beginnt am Donnerstag, 10. Mai um 9 Uhr das Wolkensteiner Burgfest. Bis zum Sonntag werden zur 27. Auflage der Volksfestes in der Bergstadt mehrere tausend Gäste erwartet.

Um die Besucherströme zu lenken, gelten in dieser Zeit in der Bergstadt strenge Verkehrsregeln. Am Himmelfahrtstag ist die gesamte Stadt für Fahrzeuge gesperrt, auch Busse werden Wolkenstein nicht ansteuern. Vom 11. bis 13. Mai gilt außerdem ein eingeschränktes Halteverbot in der Stadt. Das Markttreiben beginnt am Himmelfahrtstag um 10 Uhr mit einem Frühschoppen der "Old Boys" auf dem Marktplatz.

Buntes Treiben auf Schloss und Markt

Eine Stunde später startet dann der historische Umzug, und der Burgherr eröffnet offiziell das Markttreiben. Anschließend beginnt das bunte Treiben zwischen Markt und Schloss, in den kleinen Gassen und Straßen der Bergstadt. Weitere Höhepunkte am Himmelfahrtstag sind um 14.30 Uhr ein Umzug durch die alte Bergstadt, Konzerte der Gruppe "Donner & Doria" im Innenhof der Burganlage sowie verschiedene Fakirshows und Puppenspiele. 21.30 Uhr wird über Wolkenstein ein Feuerwerk zu sehen sein.

Besucher, die zum Burgfest mit dem Auto anreisen wollen, werden gebeten, entweder den Parkplatz am Penny-Markt an der Freiberger Straße am Stadtrand zu nutzen oder ihren Wagen auf dem Haupt-Parkplatz für die Veranstaltung am Wasserwerk/Sommerhalde abzustellen, teilen die Veranstalter, die Stadt Wolkenstein und die Agentur Coex, mit. Am Himmelfahrtstag selbst verkehrt in der Zeit von 10.30 bis 19 Uhr ein Pendelverkehr. Die Busse befahren die folgende Route: Parkplatz Großrückerswalder Straße, Marienberger Straße, Schönbrunn Wendeschleife, Annaberger Straße, Parkplatz Großrückerswalder Straße, heißt es in einer Mitteilung.