Workshop: Obstbäume richtig beschneiden

Gartenbau Bildungsangebot in der Pobershauer Naturschutzstation

workshop-obstbaeume-richtig-beschneiden
Marina Bachmann und Heike Rossa vom Landschaftspflegeverband laden in die Naturschutzstation ein. Foto: Jan Görner

Pobershau.Richtig beschnitten bringen Obstbäume noch mehr Ertrag als wild gewachsen. Welche Schnitte es gibt, wie und wann sie angewendet werden, bringen die Teilnehmer des traditionellen Obstbaumschnittseminars in der Pobershauer Naturschutzstation in Erfahrung. Das organisiert der Landschaftspflegeverband Zschopau-/Flöhatal (LPV) seit etwa zehn Jahren.

Theorie, dann die Praxis

Geleitet wird der Workshop von Sonja Degenkolb. Die Gartenbauingenieurin von der Baumschule Dittersdorf wird die Teilnehmer zuerst mit Abbildungen theoretisch mit den Grundlagen des Obstbaumschnittes vertraut machen, bevor es anschließend auf die Streuobstwiese des LPV zur praktischen Arbeit an echte Bäume geht. "Natürlich haben die Teilnehmer auch die Chance, ihre Fragen zu stellen. Dafür ist immer viel Zeit vorgesehen", sagte die Geschäftsführerin des LPV Heike Rossa.

Das Seminar beginnt am 3. März um 10 Uhr und wird bis zu vier Stunden dauern. Aufgrund der großen Nachfrage müssen sich die Interessenten unter Tel 03735/ 6681231 oder per Mail anmelden.