Wünsche werden eingesackt

Tourismus Rote Briefkästen rund um den Spiegelwald

Auch in diesem Jahr gibt es sie wieder, die roten Weihnachtswunschbriefkästen in der Spiegelwaldregion. In den zurückliegenden Wochen nutzten viele Kinder die Möglichkeit, ihre großen und kleinen Wünsche dem Weihnachtsmann mitzuteilen. Eine eigens dafür gestaltet Karte konnte am "König-Albert-Turm" auf dem Spiegelwald, im Natur- und Wildpark und am Schaubergwerk "Herkules-Frisch-Glück" in Waschleithe in die roten Briefkästen eingeworfen werden.

Nun, rechtzeitig vor dem Fest, kommt der Weihnachtsmann in die Spiegelwaldregion, um alle Wunschpostkarten abzuholen. Alle Kinder, die ihre Wünsche mit Absender versehen haben, dürfen sich schon bald über Post vom Weihnachtspostamt freuen. Am 2. Dezember halfen die Kinder der Tierpark AG vom Natur- und Wildpark Waschleithe und aus der Kindertagesstätte "Am Birkenwäldchen" dem Weihnachtsmann im Muli-Media-Raum beim Verstauen der Postkarten aus dem Wunschbriefkasten in den roten Sack. Zuvor ging es bei einem kleinen Spaziergang zum Gehege der Rentiere, wo der Weihnachtsmann seine treuen Begleiter fütterte. Gelegenheit den Weihnachtsmann zu treffen, gibt es bei der Leerung der Weihnachtswunschbriefkästen an folgenden Tagen:Am 6. Dezember um 10 Uhr am "König-Albert-Turm" auf dem Spiegelwald in Grünhain-Beierfeld und am 8. Dezember um 11 Uhr am Schaubergwerk "Herkules-Frisch-Glück" in Waschleithe.