Zählbares ist das Ziel der Lößnitzer

Fußball FC 1910 Lößnitz muss Ende April gegen Großenhain ran

Lößnitz. 

Lößnitz. Über die Osterfeiertage waren die Fußballer des FC 1910 Lößnitz in der Landesliga Sachsen spielfrei. Die Männer um Trainer Rene Klingbeil müssen sich dann als nächstes auf das bevorstehende Auswärtsspiel vorbereiten. Gegner sind dann die Fußballer des Großenhainer FV 90. Anpfiff ist am 27. April um 15 Uhr auf dem Rasenplatz der Jahnkamfbahn in Großenhain.

Die Gastgeber stehen in der Tabelle vor den Lößnitzern. Spannung ist bei dieser Partie auf jeden Fall mit dabei. Die Männer um Rene Klingbeil müssen weiter Punkte holen, wenn sie den Anschluss an die Spitzengruppe der Landesliga nicht verlieren wollen. In Lößnitz hegt man schon den Anspruch, vorn mitspielen zu wollen. Und in der Vergangenheit hat man auch schon bewiesen, dass es möglich ist.

Bei den letzten Aufeinandertreffen haben die Lößnitzer einmal ein Unentschieden gegen die Großenhainer geschafft und zuletzt im Oktober, beim Hinspiel der aktuellen Saison, hat an sich vor heimischer Kulisse im Stadion an der Talstraße in Lößnitz mit 2:3 geschlagen geben müssen. Vorher ist die Motivation groß, den Spieß jetzt umzudrehen und aus Großenhain etwas Zählbares mit zurück ins Erzgebirge zu nehmen. Vieles ist sicher auch von der Tagesform abhängig.