Zeit für das Besondere nehmen

zeit-fuer-das-besondere-nehmen
Foto: Ilka Ruck

Der Annaberger Weihnachtsmarkt ist eröffnet und lockte bereits am vergangenen Wochenende Tausende in die Erzgebirgshauptstadt. Wie immer ging es am Samstag auf der Bühne lustig zu. Dafür sorgten in bewährter Weise die Hortkinder aus Elterlein. Ihre Geschichte vom kaputten Nussknacker und seinem himmlischen Reparaturservice verlockte zum Schmunzeln und machte einfach Lust auf Weihnachten und das dazugehörige Handwerk. Das nächste große Highlight ist am kommenden Sonntag der Bergmannsadvent. Hierbei dürfen sich alle auf eine neue Inszenierung der Bergmännischen Krippe vor historischen Stadtmotiven freuen. Mit einer Andacht um 16 Uhr in der Annenkirche und danach in der Bergkirche werden sie offiziell ihrer Bestimmung übergeben. Am gleichen Tag lädt das Erzgebirgsmuseum zum Barbaratag mit Sonderführungen unter Tage ein und die Höfe des Erzgebirgsmuseums sowie von Steinmetz Wagler werden bewirtschaftet.