• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Zeitreise durch sechs Jahrzehnte Theaterleben

Theater Schau Finissage für Jubiläumsausstellung

Stollberg. 

Stollberg. Das Kinder- und Jugendtheater "Burattino" in Stollberg schaut auf 60 Jahre seines Bestehens und dazu hat es im Sommer bereits eine Festwoche gegeben mit zahlreichen Aufführungen im Hof des Areal Stalburc/Hoheneck. Parallel haben die Theaterleute eine Ausstellung gestaltet, wo sie Interessierte mit nehmen auf eine "Zeitreise" durch mehrere Jahrzehnte Theaterleben. Diese ist in den Räumlichkeiten des Kulturbahnhofes in Stollberg aufgebaut.

60 Jahre Kinder- und Jugendtheater

Diesen Sonntag besteht letztmalig die Gelegenheit, sich dort umzuschauen - 13 Uhr beginnt die Finissage der Jubiläumsausstellung des Kinder- und Jugendtheaters "Burattino". Der Ideenreichtum, das Engagement und die schauspielerischen Qualitäten des gesamten Ensembles sind auf 50 Acryltafeln festgehalten - 60 Jahre sind eine lange Zeit, wo man unterschiedliche Gesellschaftssysteme erlebt hat, verschiedene Spielstätten hatte und unzählige Inszenierungen und Aufführungen.

Theater zieht nach Areal Stalburc/Hoheneck um

Auch internationale Gastspiele hatten die Stollberger. Wie Theaterleiterin Annekathrin Rottstädt-Hänel sagt, hatten die Burattinos in den 60 Jahren rund 1.200 Kinder und Jugendliche, die im Theater mitgewirkt haben und es gab gut 300 Theater-Produktionen, die von rund 400.000 Zuschauer besucht worden sind. Im kommenden Jahr soll es soweit sein und das Theater soll in die neue Spielstätte im Areal Stalburc/Hoheneck umziehen. Die Acryltafeln von der Ausstellungen nimmt man mit und schreibt die Geschichte der Burattino´s weiter fort.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!