Zelttage in Thalheim - Begegnung ist Leben

Veranstaltung Für christlichen Glaube werben

zelttage-in-thalheim-begegnung-ist-leben
Der Chor der evang.-luth. Kirche Thalheim bei einem Auftritt im Rahmen der Thalheimer Zelttage. Foto: ERZ-Foto/Georg Ulrich Dostmann  Foto: ERZ-Foto/Georg Ulrich Dostmann

Thalheim. Noch bis Samstag finden auf dem Festplatz an der Stadtbadstraße die zweiten Thalheimer Zelttage statt. Die Veranstaltungsreihe gab es in der Drei-Tannen-Stadt das erste und letzte Mal vor 27 Jahren.

"Mit den Zelttagen, die bereits seit dem 27. Mai laufen, möchten wir den Besuchern unseren Glauben näher bringen. Dies wird in Form von verschiedenen Abendprogrammen, wie beispielsweise Reden oder auch musikalischen Auftritten, geschehen", sagt Hagen Dammann, der Pastor der evangelisch-freikirchlichen Gemeinde Thalheim und Mitorganisator der Zelttage.

Das Programm der bietet interessante Themen für Jung und Alt. Neben den Vorträgen gibt es bei den Zelttagen auch jede Menge Ansprechpartner zu Fragen des Alltagslebens und des Glaubens.

Die Deutsche Indianer Pionier Mission gab den Tipp, dass Zelte einladender und gemütlicher sind, weshalb die Veranstaltung nicht zum Beispiel im Gemeindehaus stattfindet.

In zwei bis drei Jahren sollen die Thalheimer Zelttage wiederholt werden. Die Veranstaltungen sind allesamt kostenfrei und beginnen jeweils um 19. 30 Uhr. Die Dauer einer Veranstaltung beträgt rund anderthalb Stunden.