Zeugen gesucht: Betrunkener flieht vor Polizei

Kontrolle 59-Jähriger hatte am Samstagvormittag fast 2 Promille intus

Oelsnitz/Erzgebirge. 

Oelsnitz/Erzgebirge. Mit großem Aufwand, aber nur wenig Erfolg hat ein 59-Jähriger am Samstagvormittag in Oelsnitz versucht, einer Polizeikontrolle zu entgehen. In der Dr.-Otto-Nuschke-Straße hatten die Beamten den Mann offenbar angehalten, woraufhin er mit seinem VW quer durch Oelsnitz bis in ein Waldgebiet am alten Stadtbad floh. Während der Verfolgungsjagd missachtete er nicht nur die Anhaltesignale der Polizei, sondern fuhr in verkehrsberuhigten Bereichen zu schnell, missachtete die Vorfahrt und kam sogar von der Fahrbahn ab. Ein später bei ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab 1,96 Promille. Er wurde wegen Gefährdung des Straßenverkehrs angezeigt und sein Führerschein beschlagnahmt.

Nun sucht die Polizei Zeugen und Geschädigte der Verfolgungsjagd. Insbesondere wird der/die Fahrer/in eines Pkw, der von der Oberen Windberggasse auf die Friedensschachtstraße fuhr und eine Gefahrenbremsung machen musste, gebeten, sich zu melden. Aber auch andere Personen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit der Flucht des VW-Fahrers gemacht haben, können sich unter der Telefonnummer 037296 90-0 bei der Polizei in Stollberg melden.