Zschopauer Handball-Jugend weckt Hoffnung

Handball Zschopau rutscht mit Niederlage auf den vorletzten Tabellenplatz ab

zschopauer-handball-jugend-weckt-hoffnung
In dieser Szene erzielt Sally Hofmann eines seiner vier Tore gegen die HSG Rottluff/Lok Chemnitz II. Die Niederlage konnte er damit nicht verhindern. Foto: Andreas Bauer

Zschopau. In der 1. Bezirksklasse müssen die Handballer des TSV Zschopau weiter auf ihren zweiten Saisonsieg warten. Weil die Mannschaft von Trainer Sebastian Richter nun auch gegen die HSG Rottluff/Lok Chemnitz II mit 19:29 den Kürzeren zog, ist sie auf den vorletzten Platz der Tabelle abgerutscht. 2:12 Punkte stehen für die Motorradstädter zu Buche, die sich durchaus etwas mehr ausgerechnet hatten.

Auch im jüngsten Heimspiel gegen Rottluff schien mehr möglich, lagen die Gastgeber im Laufe der ersten Halbzeit doch mehrfach mit einem Tor in Führung. Beim Stand von 10:9 hatten sie allerdings zum letzten Mal die Nase vorn. Nach dem 11:12 begann die zweite Halbzeit zwar mit dem Ausgleichstor, doch der restliche Spielverlauf war aus TSV-Sicht eher zum Vergessen. "Wir haben angefangen, überhastet zu werfen. Es fehlte die Bewegung in unserem Spiel", bemängelt Sebastian Richter.

Ein Grund für den Leistungseinbruch war womöglich die schmerzende Hand von Rick Spieler, der sich sechs Wochen zuvor einen Finger ausgekugelt hatte. Weil diese Verletzung gegen Rottluff wieder aufbrach, wurde der Spielregisseur zu Beginn der zweiten Halbzeit geschont. Auf der Mitte war er nicht zu ersetzen. "Rick macht das super, hat immer das Auge für seine Mitspieler. Er zieht an, geht auf die Abwehr zu und bindet so zwei Gegenspieler. Damit entsteht mehr Platz für die anderen", freut sich Sebastian Richter über die Leistung des 18-Jährigen.

Er ist einer von fünf jungen Spielern, die aus der A-Jugend gerade in den Herrenbereich aufgerückt sind. Eigentlich absolvierten die A-Junioren in der Bezirksliga gerade eine gute Saison. Doch weil sie in der dünn besetzten Männer-Mannschaft gebraucht werden und eine Doppelbelastung zu groß wäre, wurde die Jugend zurückgezogen.