• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Zschopauer Schlagernacht begeistert das Publikum

Konzert Roland-Kaiser-Double sorgt im Hof von Schloss Wildeck für beste Stimmung

Zschopau. 

Zschopau. Nach der vierten Auflage steht fest: Die Zschopauer Schlagernacht hat einen festen Platz im Terminkalender sicher und dürfte zu einer weiteren Tradition der Motorradstadt werden. 350 Besucher hatten sich diesmal im Hof von Schloss Wildeck versammelt, um sich vor allem von Steffen Heidrich in Stimmung versetzen zu lassen. Zwar ließ das wohl bekannteste Roland-Kaiser-Double Deutschlands die Fans etwas warten, doch die einstündige Verspätung wurde dem Musiker am Ende nicht übel genommen. Schließlich kam am Fuße des Dicken Heinrichs trotzdem beste Stimmung auf.

Tolle Stimmung trotz Verspätung

"Es wurde einfach eine Stunde länger gefeiert", berichtet Veranstaltungsorganisatorin Carmen Seifert. Außerdem sei die Wartezeit vom jungen DJ Riot sehr gut überbrückt würden. Und dann war da ja noch Anna-Maria Macher. Auch die Sängerin aus Zschopau erhielt viel Beifall vom Publikum und betrat gegen Ende des Abends noch einmal die Bühne. Zusammen mit dem Roland-Kaiser-Double sang sie "Warum hast du nicht nein gesagt". Für Carmen Seifert war dieses Duett der abschließende Höhepunkt eines Abends, der sich wieder einmal als voller Erfolg verwies. Für die Stadt, aber auch für den Heimatverein, den Förderverein des Schlosses und den Gewerbeverein "Unser Zschopau", die allesamt für beste Verpflegung sorgten und dabei alle Hände voll zu tun hatten.

Große Lust auf Kultur

Für die Unterhaltung war dagegen ein Dresdner zuständig, der seinem Vorbild Roland Kaiser erstaunlich nahe kommt. Nach eigenen Angaben war sogar die eigene Welttournee unterbrochen worden, um im Hof von Schloss Wildeck zu singen. Doch auch wenn der 54-Jährige nicht wirklich aus dem Ausland nach Zschopau gereist war, so kam seine Darbietung trotzdem so gut an wie die des Originals. Besucher, die vor und mitunter auch auf der Bühne tanzten, erlebten einen unvergesslichen Abend. "Schon vor wenigen Wochen sind wir beim Mittelalterspektakel im Schloss förmlich überrannt worden", sagt Carmen Seifert über die immense Lust der Menschen auf Kultur. Und diese soll auch künftig durch die Schlagernacht gestillt werden. "Es war bestimmt nicht sein letzter Auftritt in Zschopau", sagt Carmen Seifert über das beliebte Roland-Kaiser-Double.