Zschorlau ist energie-effizient und will es auch bleiben

Energie Gemeinde verfolgt Projekt "Kommunales Energiemanagement"

zschorlau-ist-energie-effizient-und-will-es-auch-bleiben
Die Gemeinde Zschorlau ist Träger des European Energy Award. Foto: R Wendland

Zschorlau. Das Thema Energieeffizienz spielt in Zschorlau eine große Rolle - die Gemeinde ist seit November 2014 Träger des European Energy Award - dahinter steckt ein internationales Qualitätsmanagementsystem und Zertifizierungsverfahren für kommunalen Klimaschutz. Außerdem beteiligt man sich am Projekt "Kommunales Energiemanagement" der Sächsischen Energieagentur. Damit ist im August 2015 begonnen worden und noch bis Juli 2018 wird daran weitergearbeitet.

Das Projektziel ist klar definiert: Etablierung eines kommunalen Energie-Effizienz-Netzwerkes. Erreicht werden soll es durch Qualifizierung, Schulung und Wissensaustausch - beteiligt sind im Projekt insgesamt zehn Kommunen. In Zschorlau gibt es in der Gemeindeverwaltung zwei Personen, die sich erfolgreich zum Energiemanager und Energietechniker qualifiziert haben und sich dieser Aufgabe stellen. Im Rahmen von Begehungen in kommunalen Gebäuden wurden diese hinsichtlich einer energieeffizienten Bewirtschaftung eingeschätzt und bewertet.

Darunter fallen neben dem Rathaus selbst auch Gebäude, wie das Haus der Vereine, die Schulen und Kindertagesstätten sowie die Sporthalle. Die Energie- und Wärmeanlagen der Einrichtungen sollen nutzungsorientiert angepasst werden. Zum Management gehört es auch, dass Nutzer der kommunalen Objekte entsprechend sensibilisiert werden, effizient mit Energie umzugehen. Ein Energiecoach steht dem Energiemanager und Energietechniker insgesamt für drei Jahre beratend zur Seite.