• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Zschorlau: Saison-Vorbereitung läuft

Volleyball WSG-Frauen im Training

Zschorlau. 

Zschorlau. Die Volleyballerinnen der WSG Schwarzenberg-Wildenau II haben sich jetzt drei Tage lang im Trainingslager im Waldpark Grünheide fit gemacht. Auch die Volleyballerinnen mussten coronabedingt pausieren, doch Trainer Ernesto Schwabe ist guter Dinge: "Es fällt eigentlich nicht schwer, wieder einzusteigen, weil wir dort anknüpfen können, wo wir aufgehört haben. Wir haben einen guten Trainingsplan und wissen genau, was wir zu machen haben und woran wir arbeiten müssen. Fit gehalten hat sich während der Pause jeder für sich." Eine direkten Kapitän gibt es in der Mannschaft nicht, aber Lisa Schreiber nimmt schon eine führende Rolle ein. Aus Spielersicht sagt sie: "Wir bereiten uns aktuell auf die neue Saison vor, die Ende September beginnt. Wir versuchen im Sand und in der Halle an Technik und Taktik zu arbeiten und das Team weiter zusammenzuschweißen." Genaue Daten für die neue Saison gibt es noch nicht, doch die Spielreihenfolge sei im Prinzip die gleiche, wie letzte Saison, sagt Lisa Schreiber. Die zweite Vertretung der WSG Schwarzenberg-Wildenau spielt in der Erzgebirgsliga. Nachdem die Saison abgebrochen wurde, hat man die Rückrunde nicht mehr gespielt. Abgeschlossen haben die WSG-Frauen auf Platz vier der Tabelle. Personell sieht es in der Mannschaft gut aus. Zum Kader gehören 14 Spielerinnen. "Eine Spielerin ist in Babypause. Einige Verletzte kehren jetzt aber zurück, sodass wir ganz gut aufgestellt sind und alle Positionen gut besetzt haben", so Schreiber. Für die neue Saison gibt es ein ehrgeiziges und das lautet: ganz oben auf Platz 1 in der Erzgebirgsliga zu stehen. "Wir haben letzte Saison, für uns die erste in der Erzgebirgsliga, gesehen, dass es absolut möglich ist, mit den Mannschaften mitzuhalten", so Schreiber.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!