Zukunft fängt in der Schule an

Messe Fünf regionale Unternehmen präsentierten sich den Oberschülern

Annaberg-Buchholz. 

Annaberg-Buchholz. Sie war klein, aber dafür sehr inhaltsreich: Die Bildungsmesse im Annaberger Bildungszentrum Adam Ries. Am Donnerstag waren hier fünf regionale Unternehmen vor Ort, um den Oberschülern ihre Firma samt Ausbildungen vorzustellen. Das kam bei den Schülern gut an und sie stellten jede Menge Fragen. Für die Unternehmen selbst war es eine gute Gelegenheit, die jungen Leute neugierig auf ihre Profile und Inhalte zu machen.

Handwerk benötigt immer Nachwuchs

Von der Drechslerei Schmiedel aus Sehmatal-Neudorf waren Erwin Lohr, Azubi im 3. Lehrjahr und Geselle René Lang mit dabei. Für René Lang stand fest: "Ich finde es klasse, dass eine Schule eine solche Veranstaltung organisiert. Besonders in der heutigen Zeit, wo sich die Jugendlichen eher für Computer und Medien interessieren. Gerade wir im Handwerk benötigen immer Nachwuchs."