Zum 2. Oktoberfest wurde bei Deproc mit dem Elch gefeiert

Marienberg. "Das Fest war wieder ein voller Erfolg und ist vor allem bei unseren Kunden wieder super gut angekommen", freute sich Deproc-Abteilungsleiter Stefan Weinhold über die Resonanz auf das 2. Oktoberfest am Werksverkauf der Firma in Marienberg. Die Outdoor Spezialisten, die unter anderem Kleidung für jedes Wetter und in fast jeder Größe herstellen, wollten sich mit dem Fest bei ihrer Kundschaft bedanken. Deshalb wurde für die Abend- und Nachmittagsveranstaltungen im Festzelt kein Eintritt fällig.

Erstmals war der Fabrikverkauf in diesem Rahmen auch an einem Sonntag geöffnet, von der Resonanz war die Mannschaft positiv überrascht. Die versprochenen Rabatte von bis zu 70 Prozent wurden eingehalten, so ein Nachlass kam natürlich bei den Kunden ebenfalls bestens an.

Auch der lebensgroße Elch sorgte als wandelndes Maskottchen für jede Menge Spaß und gute Laune. Wie man immer wieder von den Kunden hörte schätzen diese die persönliche Beratung am Standort und empfehlen die Marke mit dem Elch gern weiter. "Das ganze hat sich wunderbar entwickelt, die Kunden kennen und schätzen uns", so Stefan Weinhold. So war nicht nur bei den Besucherzahlen eine Steigerung zu verzeichnen auch die Anzahl der Inhaber von Kundenkarten hat sich im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt. www.deproc.de