• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Sachsen

Zum Weltkindertag mit dem Bollerwagen unterwegs

Aktion Auer Förderverein und CVJM waren gemeinsam unterwegs

Aue. 

Aue. Zum Weltkindertag gestern ist der Förderverein Jugend-, Kultur- und Sozialzentrum Aue mit einem Bollerwagen, geschmückt mit bunten Luftballons und voller Überraschungen für die Kinder und "Cafe to go" aus dem "Eine Welt Laden" für die Eltern im Stadtgebiet von Aue unterwegs gewesen. Die Aktion lief in Kooperation mit dem CVJM Schneeberg-Neustädtel.

Bollwagen-Aktion mit Geschenketüten

"Wir haben ja bereits zum Kindertag im Juni eine Bollerwagen-Aktion gestartet und jetzt den Weltkindertag wollten wir nicht einfach so vorbeigehen lassen und deshalb haben wir erneut 50 Tüten gepackt und haben Kaffee dabei vom Eine Welt Laden", sagt Jana Kaube, die Vorsitzende des Fördervereins Jugend-, Kultur- und Sozialzentrum Aue, die genau weiß: "Kinder sind etwas ganz Wertvolles und mit der Aktion wollen wir ihnen ein Stück Wertschätzung und Liebe vermitteln."

Diesjähriges Motto: Kinderrechte

Mit der Aktion hat man sich aufs Stadtzentrum von Aue konzentriert. Der Weltkindertag stand diesmal unter dem Motto "Kinderrechte" und wie Jana Kaube sagt, habe man den Kindern auch versucht mit zu vermittelt, wie wichtig es ist, dass sie ihre eigenen Rechte wahrnehmen.