• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Zurück zu den Wurzeln: Ergeba 2.0 erlebt Premiere

Messe Verbrauchermesse für das Erzgebirge

Schwarzenberg. 

Schwarzenberg. Viele Schwarzenberger erinnern sich noch gut: Die Ergeba war Anfang der 1990er- Jahre die erste Verbrauchermesse der Region. Menschenmassen strömten in den Anfangsjahren auf den Festplatz, auf sich in Zelten die Aussteller präsentierten. Auch das Außengelände wurde für die Schau genutzt.

Nach mehrmaligem Verschieben kam der nächste Schreck

Am ersten Septemberwochenende wird es nun eine Ergeba 2.0, als Verbrauchermesse für das Erzgebirge, geben. Veranstalter ist Jürgen Wichert von Vision-Z. In den letzten zwei Jahren musste die Messe immer wieder verschoben werden. Nun gab es den nächsten Schreck. Der Termin steht und die Veranstaltungshalle, die Ritter-Georg-Halle, meldet einen schlimmen Wasserschaden, und steht monatelang nicht mehr zur Verfügung.

Die Alternative ist ein Zurück zu den Wurzeln: Auf dem Festplatz an der B 101 werden fünf Zelte in verschiedenen Größen aufgebaut. Um das Messeerlebnis abzurunden, sorgen verschiedene Gastronomen der Region für das leibliche Wohl.

Kids Area, Heißluftballon und Tombola

Zu den Besonderheiten gehört außerdem eine Kids Area. In dem die Kleinen groß rauskommen. Dort warten unter anderem Hüpfburg und Bastelangebote auf die Jüngsten. Lässt es das Wetter zu, wird am Ergeba-Wochenende (3./4. September) ein Heißluftballon starten. Besucher dürfen sich zudem auf eine Tombola freuen. Wer die Ausstellerstände besucht, kann an dieser teilnehmen. Geöffnet hat die Ergeba 2.0 an beiden Wochenendtagen jeweils von 10 bis 18 Uhr.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!