• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Zwei Anästhesisten decken Impftermine in der Poliklinik ab

Impfen Stadt vergibt Termin per Hotline

Schneeberg. 

Schneeberg. In der Poliklinik Bergstadt Schneeberg ist heute die erste Impfaktion gelaufen und weitere werden folgen. Das Angebot richtet sich an Schneeberger jeden Alters. Es werden im Vorfeld Termine vergeben, sodass längere Wartezeiten vermieden werden. Die Terminvergabe erfolgt über die Stadt Schneeberg über die Hotline 03772-356202.

Termine variieren wöchentlich

Diese Woche kann bis Freitag täglich in der Zeit von 8 bis 14 Uhr angerufen werden. In der Poliklinik stehen mit Dr. med. Axel Schneider und Dr. med. Nancy Wüstling zwei Anästhesisten für die Impftermine zur Verfügung. "Wir decken als Narkoseärzte zuerst das jeweils anstehende OP-Programm ab und in der Zeit, wo Luft ist, bieten wir das Impfen an. Deshalb können wir auch nicht sagen, wir impfen immer dienstags und donnerstags, sondern das wird von Woche zu Woche variieren. Wir werden immer Anfang der Vorwoche der Stadt Bescheid geben, wann wir impfen, sodass die Termine vergeben werden können", sagt Dr. med. Axel Schneider.

Rund 30 Impfungen pro Stunde

Heute ist von 12 bis 15 Uhr geimpft worden und wie Schneider sagt, schaffe man zu zweit 30 Impfungen pro Stunde. Aktuell wird bei den Terminen in der Poliklinik BioNTech verimpft und wahrscheinlich ab kommender Woche auch Moderna. Es werden in Schneeberg sowohl Erst-, als auch Zweit- und Drittimpfungen gesetzt.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!