• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Zwei Frauen stehen zur Seite

Neuerung Kliniken Erlabrunn ändert Strukturen

Erlabrunn. 

Auf der Managementebene der Kliniken Erlabrunn gibt es personelle Veränderungen. Dem Klinik-Geschäftsführer Josef Wieder stehen mit Heidrun Ballmann, der Krankenhausfinanzleiterin und Dr. Constanze Fisch, der Krankenhausbetriebsleiterin, jetzt zwei Frauen tatkräftig zur Seite. Heidrun Ballmann, die bisherige Leiterin Betriebswirtschaft, ist Prokuristin und juristische Vertreterin des Geschäftsführers. Wieder sagt: "Mit der Berufung wurde eine Strukturänderung vorgenommen, die vordergründig der Entlastung der Geschäftsleitung dient." In der Vergangenheit hat Josef Wieder die Funktion des Verwaltungsdirektors in Personalunion abgedeckt. An der Stelle werden die Aufgaben jetzt auf breitere Schultern verteilt und es ist mehr Zeit vorhanden für strategische Überlegungen und Entscheidungen. Die Veränderung trage den zukünftigen Erfordernissen und der Entwicklung im Gesundheitswesen Rechnung. Constanze Fisch ist zuständig für sämtliche Fragen der Organisation, der Abläufe und Prozesse. Ihr zugeordnet sind die Abteilungen Personal- und Sozialwesen, Wirtschaft und Investitionen sowie Technik - ergänzt durch die Zuordnung des Medizinischen Versorgungszentrums und des stationären Hospizes. Für Constanze Fisch ist das Klinikum kein Neuland: bereits 1992 bis 1997 war sie in Erlabrunn tätig. Die gebürtige Annabergerin sagt: "Es ist eine neue, große Aufgabe, die ich vor mir habe. Doch ich freue mich darauf. Einige Mitarbeiter kenne ich von früher noch."