Zwei Künstler zeigen ihre Seele

Leute Malereien und Fotografien laden in Kurparkhalle ein

zwei-kuenstler-zeigen-ihre-seele
Helmut Windrich (r.), Doreen Fiedler und André Klauß zur Eröffnung einer ungewöhnlichen Ausstellung. Foto: Ilka Ruck

Thermalbad Wiesenbad . Das Ambiente in der Kurparkhalle von Thermalbad Wiesenbad ist einmalig schön und speziell für Ausstellungen hervorragend geeignet. Trotzdem hieß es für Helmut Windrich, Leiter der "Naturparkgalerie", am 5. Mai Abschied zu nehmen. 15 Jahre lang hat der Annaberger die Galerie betreut und mittlerweile 70 Ausstellungen organisiert.

"Das ist ein guter Zeitpunkt, die Galerie in frische Hände zu übergeben", erklärte Helmut Windrich und eröffnet zugleich die nunmehr 70. Sonderausstellung unter dem Titel "Unendlichkeit und Augenblicke". Zu sehen gibt es damit bis zum 12. September wunderbare Malereien von Doreen Fiedler und Fotografien von André Klauß aus Zwickau. Mit Doreen Fiedler, der außergewöhnlichen Malerin aus Neundorf hat damals vor 15 Jahren alles angefangen, denn sie war die erste Ausstellerin.

Tiefe Verbundenheit und eine Zeit der Ruhe und Stille

Auch diesmal lockte die sympathische Künstlerin viele Gäste zur Vernissage. Aufgeregt, so wie sie nun mal ist, und doch so voller Liebe und Herzlichkeit gestand sie zur Eröffnung: "Zu sagen, ich bin tiefentspannt, das wäre gelogen. Für mich ist es nicht selbstverständlich, dass so viele Leute da sind, um die Ausstellung von André und mir zu eröffnen. All dies hat sehr viel Mühe gemacht und wir haben uns lange darauf vorbereitet."

Vorbereitet, das heißt bei Doreen Fiedler malen, malen, malen und das manchmal bis zur Verzweiflung. Wie sehr sie mit ihren Bildern und vor allem den Portraits verbunden ist, das sieht man auf den ersten Blick. Ebenso geht es André Klauß mit seinen Fotografien. Von beiden fließen die Seele und das Emotionale in ihre Kunstwerke ein. Für den Fotografen steht fest: "Für mich ist Fotografieren ein Stück weit Entschleunigung, eine Zeit der Ruhe und Stille."