• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Zwei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall auf B101

Unfall Fahrer verliert Kontrolle und steuert in Straßengraben

Annaberg-Buchholz. 

Annaberg-Buchholz. Bei einem Verkehrsunfall auf der Schneeberger Straße in Annaberg-Buchholz sind am gestrigen Sonntagabend gegen 18 Uhr zwei Personen verletzt worden. Der Fahrer eines VW befuhr die Strecke in Richtung Stadtzentrum. Vermutlich wegen unangepasster Geschwindigkeit und nasser Fahrbahn, verlor der Fahrer des VW in einer steilen Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr in den Straßengraben. Durch die Wucht des Aufpralls verletzten sich die zwei Insassen leicht.

Da man anfangs davon ausging, dass bei dem Unfall eine Person eingeklemmt wurde, alarmierte man neben dem Rettungsdienst, Notarzt und Polizei, auch die Stadtfeuerwehr Annaberg-Buchholz, Ortsteilwehr Buchholz. Bei Ankunft wurden die Verletzten bereits von Ersthelfern betreut. Der zeitgleich eintreffende Rettungsdienst, übernahm die medizinische Versorgung der Verletzten. Anschließend wurden die Verletzten in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert.

Die Kameraden der Feuerwehr sicherten die Einsatzstelle ab und leuchteten diese aus. Im Einsatz waren hier 25 Kameraden. Die Schneeberger Straße blieb für etwa zwei Stunden gesperrt. Zum Sachschaden liegen noch keine Angaben vor.



Prospekte