• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Zwei neue Fahrzeuge in Dienst gestellt

Bereitschaft DRK und THW haben Technik gezeigt

Bad Schlema. 

Bad Schlema. Im ehemaligen Autohaus Leonhardt in Bad Schlema hat der DRK Kreisverband Aue-Schwarzenberg aktuell ein Domizil. Der SEG-Standort ist jetzt Bühne gewesen für eine Technikschau der Einsatzfahrzeuge der Bereitschaft und des THW Ortsverbandes Aue/Schwarzenberg. Auch hat es Vorführungen der DRK-Rettungshundestaffel gegeben, die zur Schnelleinsatzgruppe (SEG) mit dazu zählt. Den Tag hat man zudem genutzt, um neue Mitglieder zu gewinnen. "Man kann nie genug helfende Hände haben", sagt DRK-Kreisbereitschaftsleiter Mirko Simmert.

30.000 Euro zur Unterstützung gab es vom Freistaat Sachsen

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Bereitschaften, die seit 2019 erstmalig wieder in Präsenz stattgefunden hat, sind am Abend dann zwei neue Fahrzeuge in Dienst gestellt worden - ein Einsatzleitwagen, der auch zum Transport von Personen genutzt wird und ein Gerätewagen Betreuung. "Das Fahrzeug wird individuell beladen je nachdem, was an der Einsatzstelle benötigt wird. Das können Lebensmittel und Wasser sein, Decken oder auch Feldbetten", so Simmert. Auf den Gerätewagen Betreuung ist man stolz. "Wir sind wegen des Fahrzeugs, das wir gebraucht für 40.000 Euro erworben haben, bis nach Bremen gefahren", erklärt Simmert. Vom Freistaat Sachsen gab es 30.000 Euro an Unterstützung.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!