• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Zwei Schwerverletzte bei Frontalcrash auf Autobahnzubringer in Zwönitz

Blaulicht S258 aktuell noch gesperrt

Zwönitz. 

Zwönitz. Auf der S258 bei Zwönitz hat sich am Donnerstagnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Gegen 15.40 Uhr war der Fahrer eines Ford auf dem Autobahnzubringer in Richtung Stollberg unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache kollidierte er in Höhe dem Abzweig nach Niederwzönitz S257 mit einen entgegenkommenden Hyundai. Der Aufprall war so enorm dass der Hyundai in den Straßengraben geschleudert wurde. Ersthelfer befreiten die zwei Fahrer aus ihren PKW und leisteten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und des Notarztes, Erste Hilfe.

Die beiden Fahrer kamen schwer verletzt in eine Klinik. Im Einsatz waren neben Polizei und Notarzt, auch zwei Rettungswagen. Im Stadtgebiet von Zwönitz kam es zu einem hohen Verkehrsaufkommen. Stellenweise mussten die Verkehrsteilnehmer viel Geduld aufbringen. Die S258 ist aktuell noch gesperrt. Zum Unfallhergang ermittelt die Polizei. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.



Prospekte