• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Sachsen

Zweites Standbein mit der Musik

Talent Sozialarbeiter veröffentlicht eigenes Album

Thalheim. 

"His way" nennt sich das erste Album von Andreas Gruner, welches seit dem 23. August diesen Jahres auf sämtlichen Internetplattformen erworben werden kann. Eigentlich wollte der Leiter der Jugendarbeit des Teelichts im Tonstudio "Erzschlag" in Aue lediglich drei seiner insgesamt 150 selbstgeschrieben Songs für eine Demo-CD aufnehmen. Da der Musiker Texte für die Lößnitzer Band "Freeline" schreibt, konnte er seine Songs über deren Plattenvertrag mit anbieten. Am Ende entstanden nicht nur spontan fünf Songs, sondern sogar ein eigenes Album. Andreas Gruner freut sich: "Mein Ziel war und ist es, dass meine Songs nicht in der Schublade verschwinden und in Vergessenheit geraten." Außerdem hoffe er, dass die Downloads des Albums so viel Geld einbringen, dass er den nächsten Tonstudioaufenthalt davon finanzieren kann, welcher mit etwa 200 bis 500 Euro pro Tag zu Buche schlägt.

Der 36-Jährige erzählt seine Geschichte: "Meine erste Gitarre kaufte ich mir im Jahr 2008 für gerade einmal 100 Euro, welche mir meine Großeltern zu Weihnachten geschenkt hatten. Kurze Zeit später durfte ich sogar schon mit selbst komponierten Liedern bei der evangelisch-freikirchlichen Kirchengemeinde in Thalheim bei Gottesdiensten auf der Bühne stehen und meine Werke spielen."

Im Laufe der Jahre lernte Andreas Gruner neben der Akustikgitarre auch das Bass-Spielen. Das musikalische Talent des 36-Jährigen reicht so weit, dass er sich das Spielen der Instrumente komplett selbst beigebracht hat. "Damals war ich ehrenamtlicher Mitarbeiter bei der Jugendfreizeit und habe die singenden Jugendlichen sehr gern auf der Gitarre begleitet", erklärt Andreas Gruner. Seine Musik, die von Slow Rock bis Reggae geht, ist sehr vielfältig und reißt einen sofort mit. "Wenn ich diese Melodien und Rhythmen höre, muss ich automatisch immer gleich mitwippen", erklärt er grinsend.



Prospekte