Zwönitzer Feuerwehr hat neues Fahrzeug

Feuerwehr Fahrzeug kostet mit Ausrüstung rund 500.000 Euro

Zwönitz. 

Zwönitz. Die Freiwillige Feuerwehr Zwönitz hat ein neues, hoch modernes Fahrzeug. Andy Kehrer, Beigeordneter der Stadt Zwönitz hat jetzt den Schlüssel des neuen Hilfeleistungslöschfahrzeuges an Stadtwehrleiter Lars Seitenglanz übergeben.

Fahrzeug konnte pandemiebedingt nie öffentlich übergeben werden

"Das Fahrzeug ist eigentlich bereits 2021 im März in Dienst gegangen, wurde aber pandemiebedingt nie öffentlich übergeben", erklärt Seitenglanz und ergänzt: "Es ist ein Fahrzeug, das für alle Einsatzsituationen Technik vorhält mit einer Komplettausstattung für Brandbekämpfung und technische Hilfeleistung. Das ist ein Quantensprung vom technischen Stand her." Mit Ausrüstung und allem, was dazugehört, kostet das neue Fahrzeug rund 500.000 Euro. Außer Betrieb genommen worden ist ein 25 Jahre altes Löschfahrzeug.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!