• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Zwönitzer HSV: Am Wochenende auf der Platte

Handball Handball Verein richtet traditionellen Sparkassencup aus

Zwönitz. 

Zwönitz. Die Handballer des Zwönitzer HSV gehts jetzt am Wochenende auf die Platte. In der Niederzwönitzer Sporthalle richtet der Verein den traditionellen Sparkassencup um den Pokal der Stadtverwaltung Zwönitz aus. Morgen zum Samstag ist das Sachsenliga-Team des HSV beim Turnier gefragt. Die Männer um Trainer Vasile Sajenev nehmen eine gewisse Favoritenrolle ein - zu Gast sind mit dem SV Rotation Weißenborn, dem SV Stahl Rietschen und der HSG Neudorf-Döbeln drei Vertreter der Verbandsliga. Turnierstart ist 10 Uhr. Wie Vereinspräsident Ralf Beckmann sagt, sei sich das HSV-Team der Tatsache bewusst, dass der Kampf um den Pott kein Selbstläufer wird, denn einige Gästeteams seien in ihrer Liga durchaus ambitioniert, um die Tabellenspitze zu kämpfen. Hinzukommt, dass die Zwönitzer voraussichtlich nicht in Bestbesetzung ins Rennen gehen. Dennoch will man vor heimsicher Kulisse gute Leistungen zeigen und die Fans nach der langen handballfreien Zeit Tempohandball, auf den Vasile Sajenev setzt, begeistern.

Für die HSV-Frauen wird es schwer

Das Turnier der Frauen startet dann am Sonntag ab 10 Uhr. Neben den Gastgeberinnen des Zwönitzer HSV, die in der Verbandsliga spielen, ist mit den Damen vom Görlitzer HC II eine Verbandsligamannschaft zu Gast und sowohl der SV Schneeberg als auch der HSV Marienberg sind Vertreter der Sachsenliga. Diese beiden Teams haben bereits im letzten Jahr den Turniersieg unter sich ausgemacht. Für die HSV-Frauen wird es also um ein Vielfaches schwerer im Kampf um die Trophäe als das bei den HSV-Männern der Fall ist. Wie Ralf Beckmann sagt, sei das Turnier für die HSV-Frauen eine wichtige Standortbestimmung und man wolle den Fans zeigen, dass man auf anstehende Saison schon gut vorbereitet ist. Bei beiden Turnieren gelten die gewohnten Regeln wie Abstand, Hygiene und Maskenpflicht bis zum Sitzplatz.