Zwönitzer taufen Fuchsien-Neuzüchtung

Botanik Verein ist Namenspate - besonderer Dank für Engagement

zwoenitzer-taufen-fuchsien-neuzuechtung
Klaus Harnisch leitet den Freundeskreis Sachsen der Deutschen Fuchsien-Gesellschaft. Foto: R. Wendland

Zwönitz. Die Taufe einer Neuzüchtung ist immer etwas Besonderes. Die Zwönitzer haben schon mehrfach eine Fuchsien-Taufe erlebt und diesen Samstag gibt es eine weitere. Im Gartencenter der Gebrüder Roth in Zwönitz läuft am Samstag eine Fuchsien-Schau und der Freundeskreis Sachsen der Deutschen Fuchsien-Gesellschaft trifft sich 15 Uhr zu seiner Frühjahrstagung. Diesen Rahmen nutzt man, um eine Fuchsien-Neuzüchtung zu taufen.

Yellow Boogie Dancers Zwönitz soll die Neuzüchtung heißen

Wie Geschäftsführer Joachim Roth, erklärt, habe man lange beraten mit Klaus Harnisch, dem Leiter des Freundeskreises Sachsen der Deutsche Fuchsien-Gesellschaft, um eine Neuzüchtung für eine Fuchsien-Taufe nach Zwönitz zu holen. Jetzt haben die Fuchsien-Freude Vollzug gemeldet. Es sei gelungen, aus Bayern eine Neuzüchtung zu bekommen. Natürlich braucht eine Neuzüchtung auch einen Namen und der ist bereits gefunden.

Joachim Roth sagt: "Wir haben mit den Yellow Boogie Dancers einen sehr aktiven Verein in der Stadt, der eine super Jugendarbeit macht und auch bei Aktivitäten in der Stadt, wie der Zwönitztal-Radtour mithilft."

Bei Gesprächen in Vorbereitung auf die Taufe habe man sich entschlossen, die Fuchsien nach dem Verein auf "Yellow Boogie Dancers Zwönitz" zu taufen. Der Verein selbst ist begeistert. Jetzt können die Zwönitzer gespannt sein, wie die "Neue" sich zeigt in Form und Farbe.

Leichter zu züchten als Rosen

Die Vielfalt der Fuchsien ist enorm, rund 20.000 Arten gibt es. Und jedes Jahr kommen neue hinzu. Da liegt vielleicht auch daran, dass eine Fuchsie schneller gezüchtet ist, als beispielsweise eine Rose. Deshalb entwickelt sich diese Geschichte rasant. Fuchsien gibt es in den verschiedensten Farben, ob stehend oder hängend.

Getauft hat man in Zwönitz schon einige. Unter anderem auf den Namen Fichtelberg, Zwönitztal, Greifensteine oder auch FSV Zwönitz 1914. Jetzt kommt ein weiterer hinzu mit "Yellow Boogie Dancers Zwönitz".



Bewerten Sie diesen Artikel:2 Bewertungen abgegeben