• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Sachsen

Zwönitzer Weihnachtsbaum ist aufgestellt

advent Fichte ist rund 17 Meter hoch

Zwönitz. 

Zwönitz. Der Zwönitzer Weihnachtsbaum ist gestern aufgestellt und heute ist die Beleuchtung montiert worden. Es ist also alles vorbereitet. Die Fichte ist rund 17 Meter hoch gewachsen und damit höher als der Baum im Vorjahr, wie Bürgermeister Wolfgang Triebert erklärt. Der Baum stamme von einem Grundstück der Städtischen Wohnungsgesellschaft. Dort ist er gefällt und per LKW auf den Markt gefahren worden. Dieser Transport hat definitiv für Aufsehen gesorgt. Stellenweise mussten am Straßenrand geparkte Autos weggefahren werden, damit der LKW samt Baum durch die Lange Gasse gepasst hat ungehindert fahren konnte. Die Zwönitzer lassen es sich nicht nehmen, in der Innenstadt alles weihnachtlich zu gestalten. "Geschmückt wird die Innenstadt wie jedes Jahr", sagt Wolfgang Triebert. Letztes Jahr ist der Zwönitzer Weihnachtsbaum bei einer Umfrage der Freien Presse zum schönsten Weihnachtsbaum im Erzgebirge gekürt worden. Und jetzt? Natürlich wollen die Zwönitzer ihren Titel verteidigen. Weihnachten ist die wohl schönste Zeit im Erzgebirge. Auch in der Corona-Pandemie will man zumindest weihnachtliches Flair verbreiten.