• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

10. Firebirds Festival auf Schloss Trebsen am Wochenende

Event Rock'n'Roll, Petticoat und Boogie Woogie

Leipzig. 

Ein Pflichttermin für alle Rock'n'Roller, Petticoatliebenden und Boogie Woogie-Tanzenden: Das 10. Firebirds Festival auf Schloss Trebsen. Die Leipziger Rock'n'Roll-Band "The Firebirds" lässt dort den Geist der 50er Jahre wieder auferstehen. Mehr als 25 Bands und Vinyl-DJs aus zehn Ländern rocken drei Tage lang auf drei Bühnen.

Oldtimer, Mode-Pavillon und Boogie Woogie-Tanzkurs

"Für Fans von Vintage und Retrolook gibt es einen großen Mode-Pavillon mit Stöberständen verschiedener Modelabels. Wer zur Musik der 50er den richtigen Hüftschwung lernen will, sollte sich für die Workshops des Firebirds Festival Dance Camps anmelden. Alternativ kann man sich in Schnupperstunden ausprobieren, die im Eintritt inbegriffen sind. Zum ersten Mal gibt es am Samstag sogar einen Boogie Woogie Schnupperkurs für Kinder. Schicke Oldtimer mit blitzenden Karosserien gehören zum Zeitgeist der 50er Jahre unbedingt dazu. Und so ist auch das markenoffene Oldtimertreffen fester Bestandteil des Festivals. Natürlich sind die Firebirds als Gastgeber selbst vor Ort und wollen den Fans in eigenen Konzerten am Freitag und Sonntag so richtig einheizen", so die Veranstalter.

Ein Campingareal im idyllischen Schlosspark ermöglicht es, die gesamten drei Tage vor Ort zu sein und nichts zu verpassen. Das Festival findet vom 1. bis zum 3. Juli statt. Tickets gibt es auf der Webseite des Events

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!