14. März: Vogtland Philharmonie in der Stadthalle Chemnitz

Konzert Ein Galakonzert mit Charme, Humor und Weber

Die Vogtland Philharmonie Greiz/Reichzenbach unter Leitung von Generalmusikdirektor Stefan Fraas bringt am 14. März zusammen mit Katrin Weber eine bunte Mischung von Erfolgspartien gepaart mit der gewissen Portion Humor auf die Bühne der Stadthalle Chemnitz.

 

Die Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach ist für ihre breitgefächerte Konzertpalette weit über ihre Heimat hinaus bekannt. Das Repertoire reicht von klassischen Sinfoniekonzerten und Serenaden über berühmte Filmmusiken bis hin zu modernsten Cross-Over-Produktionen. Mit "Classics unter Sternen", "Philharmonic Rock", "ABBA Tribute in SYMPHONY" oder "Queen Classic Night" füllten sie bereits ebenso kleine Konzertsäle wie riesige Festivalgelände. Dabei ist das Orchester nicht selten mit großen Solisten zu erleben: nun gastiert die Vogtland Philharmonie als ganz besonderes Highlight mit Katrin Weber in der Stadthalle Chemnitz.

 

Katrin Weber reihte sich nach ihrem Gesangsstudium in Dresden schnell in die Reihe der großen Interpretinnen ein und war u.a. in achtzehn Haupt- und Titelrollen in "My Fair Lady", "Jesus Christ Superstar", "West Side Story" oder "Evita" zu sehen. In den vergangenen Jahren führten sie ihre Auftritte durch Spielstätten in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz. Außerdem flimmert sie regelmäßig in Fernsehserien und Unterhaltungssendungen als Sängerin, Kabarettistin und Moderatorin über die Bildschirme.

 

Katrin Weber war bereits des Öfteren in der Stadthalle zu erleben, beispielsweise mit ihrem Soloprogramm "Katrin Weber SOLO" oder gemeinsam mit Tom Pauls in "Schwarze Augen - Eine Nacht im Russenpuff". Nun erwartet die Besucher ein Abend voller Charme, Gefühl und Humor: das Galakonzert präsentiert eine bunte und unterhaltsame Mischung von bekannten und erfolgreichen Melodien, welchen die charismatische Katrin Weber die gewisse Würze verleiht.