9. - 14. März: 170 Unternehmen stellen sich vor

Präsentation Im März heißt es wieder "Schau rein!"

Werdau. 

Werdau. Rund 170 Unternehmen und Einrichtungen aus dem Landkreis Zwickau haben sich bisher für die Berufsorientierungsaktion "Schau rein! - Woche der offenen Unternehmen Sachsen" angemeldet. Sie präsentieren sich in der Woche vom 9. bis 14. März - mit Betriebsführungen und Vorträgen. Das Ziel: Es soll einen praxisnahen Einblick in den Arbeitsalltag und die Vielfalt der Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten geben. In ganz Sachsen öffnen Firmen und Institutionen ihre Türen und beantworten Schülern und Eltern alle Fragen rund um Ausbildung, Studium und Anforderungen an die Bewerber. Auch Gymnasiasten haben die Möglichkeit, sich speziell über akademische Berufe und damit verbundene Karrierewege zu informieren.

Ein weiterer Anreiz für die jungen Leute: Mit dem Ticket, welches passend zur Aktion angeboten wird, gelangen die Jugendlichen kostenlos mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu den Veranstaltungen. Die Fahrkarte kann ab sofort unter www.schau-rein-sachsen.de zusammen mit den Angeboten der Unternehmen gebucht werden. Außerdem erhalten die Schüler der Oberschulen, Gymnasien, berufsbildenden Schulen und Förderschulen ab der siebenten Klasse ein Magazin, in dem alle Unternehmen mit ihren Angeboten übersichtlich dargestellt sind.

Im vergangenen Jahr erzielte die sachsenweite Aktion Rekord-Ergebnisse: Über 11.300 Schülerinnen und Schüler buchten insgesamt knapp 29.000 Termine.

Schüler, die sich einen Platz sichern wollen, müssen sich auf der Seite www.schau-rein-sachsen. de anmelden und die Veranstaltung buchen. "Es ist wichtig, dass das Interesse für einen Beruf so früh wie möglich geweckt wird. In Zeiten, wo die Auszubildenden in Sachsen knapp werden, wollen wir den jungen Menschen frühzeitig Einblicke in die Berufswelt ermöglichen und ihre Talente optimal fördern", sagt Martin Dulig, Sächsischer Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr,