Anders als früher! Tokio Hotel live in Leipzig

Konzert "Melancholic Paradise Tour" am Freitag im Haus Auensee

Anikas Konzert-Tipp
Leipzig. 

Am morgigen Freitag spielen Tokio Hotel im Rahmen ihrer "Melancholic Paradise Tour" im Haus Auensee Leipzig und bringen ihre neuen Songs auf die Bühne. Wer jedoch erwartet, dass es eine nostalgische Party in Erinnerung an "Schrei" und "Zimmer483" wird, der hat sich gewaltig geirrt, denn mittlerweile hat sich die Musik der früheren Teenager gewandelt. Aus deutschem Rock wurde Elektro, gepaart mit wavigen und popigen Tönen. 

Derzeit veröffentlichen Tokio Hotel eine Single nach der nächsten. Sie lieferten mit "Melancholic Paradise" den Titeltrack zur kürzlich geendeten Germany's Next Topmodel Staffel, wobei böse Zungen behaupten, dass die Beziehung zwischen dem Gitarristen Tom Kaulitz und Heidi Klum dafür gesorgt habe. Ich finde jedoch, dass die Single sehr gut gepasst hat, außerdem ist sie ein kleiner Ohrwurm und zeigt, dass sich Tokio Hotel zu ernsthaften Künstlern entwickelt haben, die chillige Musik produzieren, die man auch mal in einer Bar hören möchte. Die zweite Single "When It Rains It Pours" hingegen ist etwas funkiger. Die Musiker sagten selbst im Interview mit MDR Jump, dass sie erst einmal viele Singles veröffentlichen möchten, bevor dann in Richtung Herbst/Winter das neue Album erscheint. Die Fans dürfen also gespannt sein. 

Bill, Tom, Georg und Gustav Grund haben zudem noch mehr Grund zum Feiern und nein, es geht nicht um die anstehende Hochzeit von Tom und Heidi. Es geht um das 15-jähriges Bandjubiläum, was 2019 gefeiert wird. Deshalb dürfen sich die Fans auch auf einiges gefasst machen, denn wenn man Tokio Hotel live erlebt, bekommt man eine Show der Extraklasse. Tolle Outfits, ein gigantisches Bühnenbild und Special Effects. Natürlich darf der Megahit "Durch den Monsun" nicht fehlen.  Die Show beginnt am Freitag gegen 20.30 Uhr im Haus Auensee Leipzig.

Ein Erfolg wie aus dem Bilderbuch

Geboren wurden die Kaulitz-Zwillinge 1989 in Leipzig. Im Alter von nur 15 Jahren wurden sie über Nacht mit ihren Bandkollegen zu Stars. "Durch den Monsun" ging direkt auf Platz eins der Charts und knapp eine Woche später brachen die Jungs die 9. Klasse ab, um Musiker zu werden. Hysterische Fans und der enorme Erfolg brachten die Brüder dann 2010 dazu, nach Los Angeles auszuwandern. Nun sind sie aber bereits seit 2012 wieder am Musik machen. Ein Stilwechsel - nicht nur in der Musik, sondern auch optisch - zeigte, dass die Jungs erwachsen geworden sind. Mehr als sieben Millionen Tonträger haben sie bereits verkauft, Platinauszeichnungen in 68 Ländern erhalten und sie spielten sogar eine Show vor 500.000 Menschen vor dem Pariser Eifelturm. 

Die Erfolgsgeschichte geht weiter. Ich hoffe, dass man Tokio Hotel nun in Zukunft nicht immer nur wegen der Beziehung zwischen Heidi Klum und dem 16 Jahre jüngerem Tom in der Boulevardpresse findet. Denn das hat die Band eigentlich nicht nötig. Sie sind coole Jungs und machen angenehme Musik. 
 

Hier geht's zur Veranstaltung im BLICK-Event-Kalender.