• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Cavalluna - "Legende der Wüste" gastiert für vier Shows in Chemnitz

Event Am 28. und 29. Mai in der Messe Chemnitz

Chemnitz. 

Europas beliebteste Pferdeshow kehrt zurück und gastiert für vier Shows am Wochenende vom 28. und 29. Mai in der Messe Chemnitz. Es gibt an beiden Tagen jeweils eine Show nachmittags um 14 Uhr und eine am Abend (Sa, 19.30 Uhr, So, 18.30 Uhr) Das neue Programm "Legende der Wüste" verspricht eine perfekte Kombination aus höchster Reitkunst und bester Unterhaltung und knüpft somit nahtlos an die Erfolge der vorangegangenen Shows an, die seit 2003 mehr als acht Millionen Besucher in ganz Europa berühren und in Staunen versetzen.

60 Tiere sind dabei

Kreativdirektor Klaus Hillebrecht, bereits seit "Gefährten des Lichts" und "Welt der Fantasie" fester Bestandteil des Cavalluna-Teams, begeistert erneut durch wundervolle Schaubilder, eine grandiose Inszenierung und einen unverwechselbaren Soundtrack. Die bekannte Pferdetrainerin Kenzie Dysli, die bei "Welt der Fantasie" noch als Horse Consultant tätig war, tauscht nun den Backstagebereich gegen die Reitbahn und wird das Publikum gemeinsam mit ihren Pferden als Hauptdarstellerin der Show begeistern.

Die 60 Tiere, ihre Reiter und ein internationales Tanz-Ensemble garantieren ein unvergessliches Show-Erlebnis: Dabei dürfen die waghalsigen Trickreiter der Hasta Luego Academy ebenso wenig fehlen wie die Equipen der klassischen Dressur um Luis Valença und Filipe Fernandes, die Esel von Comedy-Talent Laurent Jahan oder der Freiheitskünstler Bartolo Messina, der diesmal auch seine ganz kleinen Showstars mit dabei hat.

Darum geht es in der "Legende der Wüste"

"Legende der Wüste" erzählt die Geschichte der wunderschönen Prinzessin Samira, die zur Königin gekrönt werden soll. Die pompöse Zeremonie wird jedoch von ihrem bösen Cousin Abdul vereitelt - ein spektakuläres Abenteuer um den Kampf zwischen Gut und Böse beginnt! Begleitet von einem wilden Pferd muss die Prinzessin das Geheimnis um die sagenumwobenen Amazonen der Elemente lüften und lernen, wie sie sich begleitet von der Kraft der Natur den Machenschaften ihres Cousins entgegenstellen kann. Denn nicht nur ihr Volk, sondern ihr gesamtes Reich sind in größter Gefahr! Wird Samira es rechtzeitig schaffen, diese waghalsige Mission zu erfüllen und alles, was ihr lieb und teuer ist, zu retten?

Zahlen und Fakten

Tierrassen: 
- Araber
- Esel
- Friese
- Niederländisches Warmblut (KWPN)
- Lusitano
- Mini-Shetlandpony
- Azteke
- Menorquiner
- Welsh-Pony
- Barockpinto
- Pura Raza Española (P.R.E.)
- Tinker
- Appaloosa
- Kamel

Mitwirkende

- ca. 90 Mitwirkende vor und hinter den Kulissen
- 60 Tiere, darunter 2 Esel

Pferde-Unterkunft

- 14 Paletten Späne*
- 5 Rundballen Stroh*
- 60 m³ Pferdemist*
- 1 Stallzelt (10 m x 93 m) mit 62 Boxen
- 1 Abreitzelt (10 m x 24 m)
- 2 Stallzeltheizungen, 1.500 l Heizöl*

Pferde-Verpflegung

- 2 Paletten Pferdemüsli*
- 9 Rundballen Heu*

Transport

- 5 LKW für Pferde
- 10 LKW für Equipment
- 4 Minibusse
- 1 Catering-Truck

Schweres Gerät

- 1 Traktor
- 2 Gabelstapler
- 2 Hebebühnen
- 3 Radlader

Bühne

- 160 t Reitsand
- 1.500 m² Reitbodenmatten als Untergrund
- 9 km Kabel
- 100 Movinglights
- 4 Videoprojektoren
- 1 Projektionsfolie (10 m x 20 m)
- rund 170 Kostüme
- 100 m Catwalk (Reitbahnumrandung) mit
- LED-Beleuchtung und zwei Bühnenwagen

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!