Chemnitz: Angebote in Tierpark und Wildgatter in den Ferien

Freizeit Motto des Programms lautet: Basteln für Insekten

In der kalten Jahreszeit lohnt sich ebenfalls ein Besuch im Tierpark und im Wildgatter. Vom 10. Februar bis zum 21. Februar, in den Winterferien gibt es in beiden Einrichtungen spannende Angebote.

Ab Montag, dem 10. Februar finden täglich im Tierpark um 11 Uhrspannende Kurzführungen für Groß und Klein statt. Der Start ist am Montag bei den Zebras, danach am Dienstag dem 11. Februar sind die Leoparden an der Reihe. An der Kasse und unter www.tierpark-chemnitz.de kann man weitere Informationen zu den Führungen bekommen.

Auch im Wildgatter Oberrabenstein gibt es an Wochentagen ebenfalls um 11 Uhr die beliebten Schaufütterungen, welche man montags, mittwochs und freitags jeweils bei den Wölfen und Luchsen und dienstags und donnerstags bei den Mufflons und Wildschweinen beobachten.

Bedeutung der Insekten

Viele Insekten haben es heutzutage sehr schwer geeignete Nisthilfen zu finden, weswegen sie oft bedroht sind. Es soll vermittelt werden wie man den Insekten helfen kann und welche wichtigen Aufgaben diese haben.

Jeweils am Mittwoch, dem 12. Februar oder dem 19. Februar, um 11 Uhr startet das Programm, welches 1,5 Stunden dauert. Jeder Teilnehmer erhält die Möglichkeit neben vielen Informationen auch ein kleines Insektenhotel für Zuhause zu basteln.

Da die Teilnehmerzahl auf maximal 10 Personen begrenzt ist, die mindestens sechs Jahre alt sein müssen, hat man die Chance sich unter tierpark@stadt-chemnitz.de sich im Vorhinein anzumelden. Die Kosten betragen 1,50 Euro zuzüglich zum Eintritt.