Da war was los: Freitagabend beim Zwickauer Stadtfest

Event Fassbier-Anstich und internationale Stars

Zwickau. 

Zwickau. Wie in jedem Jahr eröffnete am Donnerstagabend traditionell die Newcomer-Night als Warm-up das Zwickauer Stadtfest. Die Bands bedienten fast alles an modernen Stilrichtungen und sorgten für ausgelassene Stimmung. Die Stadtfestplaner bewiesen einmal mehr ihr Gespür für den gefragten Auftakt. Der Geräuschpegel drang bis weit in die Stadt hinein vor. Viele Ältere kommentierten das Geschehen ergeben: "Lass sie nur, es ist doch nur einmal im Jahr Stadtfest!".

150.000 Besucher mischen sich in Stadtfest-Trubel

Etwas gemäßigter ging es am Freitagabend zu. Spätestens zum obligatorischen Anstich des Fassbieres hatten sich auch ältere Jahrgänge eingefunden, ließen sich von dem Geschehen anstecken und zogen stimmungsvoll über das Innenstadt-Areal. Die im Vorfeld prognostizierten über 150.000 Besucher in der Muldestadt scheinen durchaus Realität werden zu können. Es scheint, als wolle jeder in den Trubel ein- und untertauchen zu wollen.

Die Bildergalerie zeigt Eindrücke und die Highlights des gestrigen Abends.