• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Der Parksommer startet in die fünfte Runde

Event Eintritt ist frei - bei finanzieller Unterstützung ein kleines Dankeschön

Das Kulturfestival feiert in diesem Jahr sein 5-jähriges Jubiläum. Vier Wochen lang erwartet Besucher wieder ein abwechslungsreiches Programm im Stadthallenpark Chemnitz

Vom 22. Juli bis 22. August 2021 dürfen sich Besucher wieder dienstags bis sonntags auf ein abwechslungsreiches Sommerprogramm in den verschiedensten Facetten und Genres zwischen Jazz & Soul, Klassik, Folk, Singer-Songwriter, Poetry Slam, Kinderveranstaltungen und Yoga freuen. Das beliebte Kulturfestival feiert in diesem Jahr sein 5-jähriges Jubiläum. 2017 entstand die Idee des Parksommer, um den Stadthallenpark in der Chemnitzer City mit attraktiven Veranstaltungen wieder zu einem positiv belebten Ort zu machen. "Wir freuen uns, dass wir auch in dieser für die Kulturbranche so turbulenten Zeit an unserem Parksommer festhalten und gemeinsam unseren Park in den Sommermonaten wieder beleben können." So Dr. Ralf Schulze, Veranstalter und Geschäftsführer der C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH.

Musik und Theater aus Chemnitz

Traditionell eröffnet das Studio W.M. - Werkstatt für Musik und Theater aus Chemnitz am 22. Juli um 10 Uhr den Parksommer mit einem Musikpicknick von Kindern für Kinder. Im Abendprogramm um 20 Uhr präsentieren Schüler und Gäste der Chemnitzer Ausbildungsstätte einen bunten Mix aus Musical und Show. In den darauffolgenden Tagen finden 75 Veranstaltungen beim Festival statt. Anlässlich des 5-jährigen Jubiläums haben wir eine besondere Überraschung für die Fans im Gepäck: Sonntags findet eine neue Parksommer-Reihe unter dem Motto "Best-of-Act 5 Jahre Parksommer " statt. Für insgesamt fünf Konzertabende haben Besucher im Vorfeld in einem Online-Voting für ihre/n Lieblingskünstler/-in oder ihre Lieblingsband aus den letzten vier Jahren abgestimmt. Alle Konzerte finden wieder in lockerer, entspannter Liegestuhl-Atmosphäre rund um die kaukasische Flügelnuss im Stadthallenpark statt. Über die notwendigen Hygienemaßnahmen informieren wir kurz vor Beginn des Festivals auf der Webseite.

Unterstützung für die Kulturbranche

Alle Veranstaltungen sind eintrittsfrei. Ohne Eintrittsgelder und Förderer ist so ein Projekt natürlich nicht möglich. Gemeinsam mit der Volksbank Chemnitz eG haben wir deshalb ein Crowdfunding-Projekt gestartet. Vereinfacht gesagt geht es darum, dass jeder Besucher für die Veranstaltungen so viel bezahlt, wie er will. Unter dem Motto "Fette Mäuse für Schnurrbert" freut sich Parksommer-Maskottchen, Kater Schnurrbert, über jeden Unterstützungsbetrag. Jeder Betrag, der eingezahlt wird, wird außerdem mit 25 Prozent on Top von der Volksbank Chemnitz eG unterstützt. Damit wird die Finanzierung des Festivals im Folgejahr gesichert. Benötigt werden mindestens 20.000 Euro. "Nachdem die Folgen der Corona-Pandemie vielen Kulturschaffenden den Boden unter den Füßen weggezogen haben, freuen wir uns umso mehr, dass der für unser gemeinschaftliches Zusammenleben so immens wichtige Kulturbetrieb in unserer Region nun wieder Fahrt aufnimmt. Wir wünschen dem Parksommer viel Zuspruch und zahlreiche begeisterte Besucher, die in der tollen Atmosphäre des Festivals endlich wieder gemeinsam Live-Kultur genießen werden." freut sich Vanessa Wegner, Abteilungsleiterin Unternehmenskommunikation bei der Volksbank Chemnitz eG, auf das gemeinsame Festival.

Die Unterstützer erhalten auch ein kleines Dankeschön: Für 5 Euro gibt es ein Festivalbändchen und für 30 Euro gibt es nur in diesem Sommer eine Picknickdecke (auf 100 Stück limitiert) mit den wunderbaren Grafiken unserer Illustratorin Nadine Rothe. Alle Artikel sind mit Start des Parksommers ab 22. Juli 2021 auf dem Festivalgelände verfügbar.