Erstes Ostkrad-Treffen in Auerbach: 300 Besucher erwartet

Treffen Veranstalter rechnen mit etwa 150 Zweirädern

Auerbach. 

Auerbach. Am Samstag, dem 23. Juni 2019, findet ab 10 Uhr das erste Ostkrad-Treffen auf dem ehemaligen Bahnhofsgelände in Auerbach/Erzgebirge statt. Fans von motorisierten Zweirädern sollen bei der Veranstaltung voll auf ihre Kosten kommen.

"Neben zahlreichen Benzingesprächen wird es auch eine Preisverleihung in den Kategorien schönstes originales Zweirad, schönster Tuningumbau und ältestes Fahrzeug geben. Die Gewinner erhalten selbstgebastelte Pokale in Form eines Schwibbogens, eine Urkunde und einen Gutschein", sagt Dustin Richter. Der 24-Jährige hat das Ostkrad-Treffen zusammen mit der Feuerwehr Auerbach/Erzgebirge organisiert.

Vier Auerbacher hatten die Idee eines Treffens

Dustin Richter ist Mitgründer des ADH Racing Teams, bei dem es sich um eine Gruppe zweiradbegeisteter junger Erwachsener aus Auerbach handelt. Insgesamt besteht die Gruppe aus vier Personen, die schon bei über hundert Treffen waren. Im Sommer 2018 kamen sie auf Nachfrage auf die Idee, in ihrem Heimatort ein eigenes Treffen durchzuführen. In den kommenden Jahren soll es in Auerbach weitere Ostkrad-Treffen geben. "Ich rechne mit etwa 300 Besuchern und 150 Zweirädern. Der Eintritt für unsere Veranstaltung ist frei", so Dustin Richter.