Faun Akustik am 18. und 19. September live auf der Burg Kriebstein

Konzert Endlich wieder Pagan Folk in der Nähe von Chemnitz

Kriebstein. 

Fans der Pagan-Folkband Faun dürfen sich wieder freuen. Nachdem das große Konzert in der Stadthalle Chemnitz im März noch am Konzerttag abgesagt und auf September, dann abermals auf Herbst 2021, verschoben wurde, waren die Fans traurig. Gerade weil die Band erstmals ihr neues Album "Märchen & Mythen" auf Deutschlands Bühnen bringen wollte. Doch nun dürfen sie sich wieder freuen, denn Faun haben zwei Akustik Open Air Konzerttermine in der Nähe von Chemnitz bekanntgegeben. Und zwar spielen sie am 18. und am 19. September auf der Burg Kriebstein ein Live Open Air.

Gerade Faun sind als große deutsche Folkband vor allem von ihren Auftritten bei Mittelalterfesten bekannt, sie haben sich seit vielen Jahren einen Namen gemacht und zeichnen sich durch ihren Texte und Klänge aus längst vergangenen Zeiten aus. Sie entführen ihre Hörer in eine Welt voller Fantasie und Historie. Der Klang der mittelalterlichen Instrumente schwebt über archaischen Klanglandschaften. Übergroße  japanische Taiko Trommeln und elektronische Rhythmen treffen auf alte Zaubersprüche. Einflüsse  des Celtic & Nordic Folk verwachsen mit Dudelsack, Harfe, Drehleier und Laute zu einem  beschwörenden Ganzen. 2017 drehte die Band auf Burg Kriebstein sogar ihr Musikvideo zum Song "Feuer".

Das Ticketkontingent ist coronabedingt auf bloß 150 Tickets pro Show begrenzt und der Ticketpreis beträgt 55 Euro. Tickets gibt es zum Beispiel online auf der Webseite der Burg Kriebstein zu buchen oder auch vor Ort im Vorverkauf auf der Burg selbst. Der Einlass beginnt 19 Uhr, das Konzert um 20 Uhr.

Mehr über Faun erfahrt ihr in Anikas Kolumne.