Fest im Kosmonautenzentrum

Veranstaltung Modellraketen und Raumfahrertests

Am 24. März feiert das Kosmonautenzentrum ein Jubiläum: auf den Tag genau seit 40 Jahren ist das Areal nach dem Namensgeber Sigmund Jähn benannt. Das soll mit einem bunten Programm gefeiert werden.

Das Programm

Um 13 Uhr geht's los mit einem Modellraketen-Start zum Namensjubiläum, 13.30 Uhr wird der Sigmund-Jähn-Erlebnispfad eröffnet. Um 14 Uhr gibt es einen Vortrag von Raumfahrtexperte Tassilo Römisch unter dem Titel "Der erste Deutsche im Weltall", 14.30 Uhr erwartet die Besucher ein Bühnenprogramm mit dem Kinderhort Kappelino. Ab 14.45 Uhr öffnet eine Bastelstation für Jubiläums-Stabraketen, 15 und 16 Uhr gibt's Hausführungen mit den "Stammi-Kids". Um 15.30 und um 16.30 Uhr finden Raumfahrertests "Faszination Raumfahrt" statt. Außerdem können Besucher ab 13 Uhr kostenfrei Hüpfburg und Astrotrainer nutzen.