Junge Zwickauerin zeigt besondere Kunstwerke

Ausstellung Kunst von Melanie Lengowski im Hotel Lichtenwalde

Lichtenwalde. 

Lichtenwalde. Eine Ausstellung mit Werken der Künstlerin Melanie Lengowski wurde vergangene Woche im Hotel am Schlosspark in Lichtenwalde eröffnet. Organisiert wurde die Ausstellung von der Hamburger Galerie "Kunst zwischen den Meeren".

"Wir freuen uns sehr über diese schöne Ausstellung mit 35 Werken der Künstlerin, die im gesamten Gebäude hängen und so einen Besuch unseres 4-Sterne-Hotels oder Restaurants Lichtblick doppelt lohnen", erklärte Michael Waldbrunner, Direktor des Best Western Hotels am Schlosspark.

So entstehen die Kunstwerke:

Der abstrahierte Kunststil der gebürtigen Zwickauerin ist geprägt von gezieltem Weglassen und unvollständiger Ausarbeitung der Motive, sodass die Grenzen bis zur abstrakten Kunst fließend verlaufen. Dabei benutzt sie kollagenartige Techniken, indem sie verschiedenste Materialien wie Holz oder Naturfasern mit Acrylfarben kombiniert.

Alle Bilder sind während der gesamten Ausstellungszeit bis Ende September frei über die Hotelrezeption verkäuflich. "Das wird jedoch nicht unsere letzte Ausstellung sein. Wir werden künftig regelmäßig aufstrebende Künstler ausstellen", so Michael Waldbrunner. Nach Betreiberwechsel und Modernisierung soll also nun wieder vermehrt Kunst einen festen Platz im Hotel erhalten. Die Ausstellung kann täglich zwischen 10 und 22 Uhr besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.