Kät lockt mit Nervenkitzel und viel Spaß bis 30. Juni nach Annaberg

Volksfest Große Fete lädt alle ein

Annaberg-B. 

Annaberg-B. Die Annaberger Kät ist in aller Munde. Und wer es nicht glaubt, der sollte sich einfach einmal mit den Schaustellern unterhalten. Denn wenn das größte Volksfest Sachsens noch bis zum 30. Juni täglich zu Nervenkitzel und Gaudi einlädt, dann ist auch Maik Landwermann dabei. Der Münchener betreibt in 6. Generation das Hochfahrgeschäft "Kick Down" und bietet damit Fun in drei Dimensionen. Der Schausteller, der auch mit Riesenrädern umherreist und selbst beim Münchner Oktoberfest dabei ist, war hell begeistert, dass er nach mehreren Bewerbungen endlich auf der Kät angekommen ist. Für ihn steht fest: "Die Annaberger Kät hat bei uns Schaustellern einen sehr guten Ruf." Darüber freut sich das Kät-Kamel Käti ganz besonders und lädt alle ein, die Kät zu besuchen.