Premiere für Aue-Bad Schlema: "Sommer am Segel" mit buntem Programm am 12. Juli

Veranstaltung Zwei Bühnen und verschiedene Aktuere

Bad Schlema. 

Bad Schlema. Der Kurpark von Bad Schlema ist Schauplatz für die Open-Air-Veranstaltung "Sommer am Segel", die sich aus sechs Einzelveranstaltungen zusammensetzt - der Termin steht für den 12. Juli. Das Ganze ist ein Event von Aue-Bad Schlema für Aue-Bad Schlema. Die Besucherzahl ist begrenzt und auch Sitzmöglichkeiten stehen nur in begrenzter Form zur Verfügung. Besucher können sich gern eine Decke oder Klappstuhl mitbringen. Tickets für "Sommer am Segel" sind ab sofort im Vorverkauf für jede der sechs Veranstaltungen einzeln in der Gästeinformation Bad Schlema erhältlich sowie an der Tages- oder Abendkasse. Info-Telefon: 03772-380450.

Planung eines bunten Programmes

"Sommer am Segel" ist eine Premiere. Es wird zwei Bühnen geben. Eine wird auf der Wiese gegenüber des Segels stehen und eine gegenüber des unteren Kurparkteiches. Beide Orte werden von verschiedenen Akteuren bespielt. Besucher können sich auf ein buntes Programm freuen. Frühmorgens geht's 9 Uhr los mit einem Zumba- und Yoga-Kurs. Ein Konzert mit der Erzgebirgischen Philharmonie Aue beginnt 10.30 Uhr und 13.30 Uhr folgt ein Familienprogramm mit den Harmonikaspatzen aus Aue und der Tanzschule KARO Dancers aus Bad Schlema. Das Bergmannsblasorchester Aue-Bad Schlema spielt 15.30 Uhr. Und auch am Abend geht es kulturell weiter. Dann steht der Auftritt der Band #ashtag und der Sängerin Sophia Trzarnowski ab 18 Uhr auf dem Programm. Der Gitarrist Vicente Patiz schlägt dann ab 20.30 Uhr etwas ruhigere Töne an bei seinem Konzert am unteren Kurparkteich.