Rap-Dialog im Atomino

Veranstaltung Marcus Staiger zu Gast in chemnitzer Club

Um ein besseres Verständnis über die Entwicklung des deutschen Rap zu bekommen, hat das Atomino am 19. März um 20 Uhr Marcus Staiger eingeladen. Als Journalist und ehemaliger Labelbetreiber von "Royal Bunker" kennt er sich aus in der Rapszene.

Diskussion der Antisemitismus-Debatte im deutschen Rap

"Mit ihm möchten wir darüber sprechen, ob deutscher Rap ein Problem mit Antisemitismus hat, worüber er auch einen Artikel für die Bundeszentrale für politische Bildung verfasst hat. Darüber hinaus wollen wir die Frage stellen, inwieweit die Debatte um Antisemitismus im deutschen Rap einerseits Ausdruck eines gesamtgesellschaftlichen Problems ist und andererseits, wie durch rassistische Vorverurteilungen ein Teil der HipHop Szene diskriminiert wird, ohne sich mit ihren oft sozialkritischen Inhalten genauer auseinandersetzen zu müssen", so der Veranstalter.