Schlagerduo "Fantasy" bringt Chemnitzer Stadthalle zum Beben

Konzert Freddy und Martin sind oben angekommen

Seit 20 Jahren sind sie nun im Musikgeschäft unterwegs: Freddy und Martin. Beide haben schon viele Höhen und Tiefen erlebt. Ihre Musiker-Karriere begann einfach, aber sie hatten immer davon geträumt auf den großen Bühnen zu stehen und die Massen zu begeistern. Diesen Traum leben beide Musiker seit Jahren. Schon lange haben sie sich im Schlager- und Popbereich einen Namen gemacht, sind oben angekommen, wie man so schön sagt. 

Doch beide schätzen das, was jetzt gerade passiert, und sind sehr eng mit ihren Fans verbunden. Am Sonntag in Chemnitz hatten sie eine noch unbekannte, aber doch sehr sympathische Österreicherin eingeladen: Die Sängerin Mela Rose sang drei Songs, die das Publikum zum Mitmachen animierte. Sie ist übrigens Martins neue Freundin.

Doch dann kamen Freddy und Martin auf die Showbühne in der ausverkauften Stadthalle und zündeten ein Hitfeuerwerk. In 20 Jahren sind viele Hits entstanden und viele davon wurden präsentiert. Die Fans waren textsicher und es gab kein Halten mehr, Beifallsstürme hallten durch den Saal.