Spektakel in Augustusburg: Über 200 Eier rollen um die Wette

Event Fünftes Eierdrudeln auf dem Ostermarkt

Schon zu einer schönen Tradition geworden ist das alljährlich stattfindende Eierdrudeln am Ostersonntag auf dem Ostermarkt in Augustusburg. Bei schönstem Osterwetter strömten ca. 400 Besucher auf den Altmarkt. Doch vor Beginn des Wettbewerbes waren viele fleißige Hände gefragt. Die Ortsfeuerwehr von Augustusburg rückte an, um die Strecke mit Schläuchen, die mit Wasser gefüllt waren, abzugrenzen. Dann wurde die Startrampe aufgestellt und der grüne Teppich im Startbereich aufgelegt.

Anschließend begann die Eierollerei: Je Wertungslauf rollten 10 Eier, die vorher erworben und nummeriert wurden, den Altstadtberg hinunter. Pro Lauf wurde ein Siegerei ermittelt, das am weitesten rollte. Dieses Gewinnerei kam dann in die beiden Siegerläufe. Auch einen Lauf mit getunten Eiern konnte man erleben. Hier waren kreativen Bastler gefragt. Besonders fiel ein großes oranges Ei auf, das sogar weit über die Begrenzung rollte. Alle Teilnehmer erhielten im Anschluss eine Urkunde und einen Kleinpreis.