Städtische Musikschule öffnet ihre Pforten

Einladung Tag der Instrumente am Samstag lädt zum Probieren ein

Vielleicht ist dieser Vormittag für den einen oder die andere der Anfang einer lebenslangen Leidenschaft: Die Städtische Musikschule Chemnitz öffnet am Samstag, 13. April, von 10 bis 13 Uhr das Haus in der Gerichtsstraße 1 auf dem Kaßberg. Zum Tag der Instrumente sind Musikinteressierte herzlich eingeladen, in den Räumen der Musikschule verschiedene Musikinstrumente auszuprobieren und die Welt der Musik zu entdecken. Wer Lust zum Zupfen auf der Gitarre hat oder einmal ausprobieren möchte, auf einer Trompete zu blasen oder ein Klavier zum Klingen zu bringen - der ist herzlich in der Städtischen Musikschule Chemnitz willkommen.

Großeltern, Eltern und Kinder, große und kleine Interessierte können einfach den großen Bestand an Instrumenten ausprobieren und nutzen. An diesem Tag gibt es auch ein Schülercafé, die Musikschulverwaltung ist vor Ort und beantwortet gerne alle Fragen zur Anmeldung in der Musikschule.

 

 

 

Bei Proben einmal Mäuschen spielen

Von 12 bis 14 Uhr können Besucher das Bandprojekt des Chemnitzer Schulmodells und eine Lehrerband Session im Bandproberaum erleben. Darüber hinaus finden folgende Präsentationen im Konzertsaal statt:

 

10.15 Uhr: Mini Konzert, Schüler aus verschiedenen Fachbereichen

 

11.00 Uhr: Präsentation des "Flitzebögen" Orchesters

 

11.45 Uhr: Mini Konzert, Schüler aus verschiedenen Fachbereichen

 

12.35 Uhr: Präsentationen von fünf Tanzgruppen der Musikschule

 

 

 

Ob für Erwachsene oder Kinder, die Städtische Musikschule Chemnitz bietet professionelle Begleitung und Ausbildung in den verschiedensten Fachbereichen an. Unterrichtet werden unter anderem Schlagzeug, Streich-, Blas- und Zupfinstrumente, Klavier und Akkordeon. Außerdem wird musikalische Früherziehung, Seniorenunterricht, Kammermusik und Gesangsausbildung angeboten. rih